logo.gif
<retour/naechstes.projekt>

Projekte für die Stiftung Historischer Wertpapiere der SIX Gr
oup: Wertpapierwelt Olten
Wertpapier in Olten Ausbau Rohbau
Rohbau SIX Olten
Zukünftiger Eingang im Erdgeschoss

Design folgender Sonderausstellungen inkl. Beratung, Gestaltung, Planung Aufbau und Ausführung:
- Eingeladener Wettbewerb für das Finanzmuseum Zürich 2015
-  Jubiläumsausstellung - 10 Jahre Wertpapierwelt 2013/2014
- "Frauen und Finanzen - die weibliche Rolle auf Wertpapieren" 2011
- "Shop around the Clock - Aktien als Wegbegleiter der Konsumgesellschaft" 2010
- "Hausse und Baisse - Börsengeschichte(n) auf Wertpapieren" 2009
- "Tradition und Innovation - Schweizer Wirtschaftsgeschichte auf Wertpapieren" 2007
- "Höher - Schneller - Weiter. Die Geschichte der Mobilität auf Wertpapieren" 2006
- "Von der Handschrift zum Hologramm - Wertpapierdesign im Wandel der Zeit" 2005

- "Reich und Mächtig - grosse Persönlichkeiten auf Wertpapieren" 2004
- "Welt der Wertpapiere - von den Anfängen bis heute" 2003
- Ausbau des bestehenden Rohbaus in Olten zur Wertpapierwelt. 300m2-Ausstellungsraum, Aussenbeschriftung, 2002

Design von Vitrinen, Teaser, Ausstellungsmobiliar, Flyer, Wanderausstellung:
- Böse Zürich: Ein Teaser für die Wertpapierwelt in Olten 2011
- Entwickeln eines modular verwendbaren Sonderausstellungsmobiliars mit flexibel nutzbaren Stellwänden 
- Vitrinendesign für Spezialvitrinen mit Innenbeleuchtung (spezifisch für historische Papiere) 2003
- Gestaltung einer Wanderausstellung in Zürich, Hotel Marriots und Messe Basel 2002
- Flyer, Aussengestaltung, Wegweisung 2003

- Design von Zusatzmobiliar, z.B. Touchscreen-Stelen

Pfeil.png
..............................................................................................

Jubiläumsausstellung - 10 Jahre Wertpapierwelt
Ausstellung in Olten: September 2013 bis Herbst 2014

300m2 aufgeteilt in zwei Teile: Sonderausstellung: Vernetzte Wirtschaftswelt - Globalisierung auf Aktien,
und Semipermanente Ausstellung: 400 Jahre Kapitalismus - wie die Aktie die Welt veränderte
Boden als Vermittlungsebene: Damit werden die seitlichen Themen kontextualisiert. Touch Screens und einfache Whiteboards sind ideale Medien für zusätzliche Vertiefungen. Wertpapiere mit Bezug zur Globalen Vernetzung der Markenwelt Globale Logistik und Transport
Farbkonzept 1 Farbkonzept 2 Farbkonzept 3
400 Jahre Kapitalismus
Die Geschichte wird vom dreidimensionalen Objekt aus erzählt. Der plakative Zugang über den Geschichtsstrang führt das Publikum zum einzelnen Exponat. Exponate und Chronologie im Kontext
21. Jh.: Gehandelt wird heute elektronisch 19./20. Jh. Weltkriege, Wirtschaftswunder und World Wide Web Geschichte des Kapitalismus – Wie die Aktie die Welt veränderte
Finanzinstrumente und Börsengeschichte: Aktien & Co.  wie Finanzinstrumente Funktionieren
Raumerweiterung durch spiegeleffekte und gezielten Lichteinsatz. Gegenüberstellung vom traditionellen Wertpapier und dem heutigen Börsenhandel im Grossrechner. Themennischen bieten Eiblick in Vertiefungsthemen.
Aufbau der Ausstellung von Grund auf
Wandkonstruktion wird auf frisch verlegten Parkettlaminat verschraubt.

Bild: Schreinerei Hefti
Globale Wirtschaftszusammenhänge ausstellen: Anhand der Geschichten börsenkotierter Unternehmen wird sie lebendig. 400 Jahre Kapitalismus zeigt Grossprojekte, Erfindungen und Abenteuer, die nur mit gut institutionalisierten Finanzbeteiligungen möglich waren. Die Entwicklung vom realen Wertpapier und dem Handel auf dem Parkett hin zur Hochgeschwindigkeits-Transaktion per Glasfaser. Die Finanzwelt im Spiegel der Kunst. Das alles sind zentrale Fundamente unserer aktuellen Gesellschaft.

Auftrageberin: Stiftung Sammlung historischer Wertpapiere, Kuratorin: Dagmar Schönig
Ausstellungsdesign/Vitrinen/Licht/Grafik: Gina Moser Ausstellungsdesign, Schön & BergerMarple Design
Ausstellungsbau: Schreinerei Hefti

2017 zieht die "Wertpapierwelt" nach Zürich und wird als "Schweizer Finanzmuseum" in zwei Räumen im Untergeschoss des SIX-Neubaus an der Pfingstweidstrasse 110 wieder eröffnet.






Pfeil.png
..............................................................................................
Eingeladener Wettbewerb für Finanzmuseum

2017 zieht die seit 2003 in Olten beheimantete Wertpapierwelt als "Schweizer Finanzmuseum" nach Zürich in zwei Räume im Untergeschoss des  Hauptsitzes der SIX Gorup - total ca. 300m2. 2016 Teilnahme am eingeladenen Wettbewerb mit folgender Zielsetzung:
- Bedeutung des Finanzplatzes für die wirtschaftliche Leistungsfahigkeit der Schweiz.
- Geschichte der Weltwirtschaft und ihrer Akteure ("Zukunft braucht Herkunft").
- Die Wichtigkeit einer funktionierenden Finanzmarktinfrastruktur für Börsenhandel, Finanztransaktionen und Zahlungsverkehr.

Ausgeschrieben waren Innenausbau, Szenografie, Medienplanung in der Ausstellung, Beleuchtung, Graphic Design, Vitrinenbau, Erarbeitung von Content und Story, Aussenbeschriftung und Ansätze zur Kommunikation- und Medienarbeit.
ARGE: Gina Moser Ausstellungsdesign, Bernet&Schönenberger,
Habegger AG
Das Projekt KUPON kommt nicht zur Ausführung.

Wettbewerb Finanzmuseum 1
Wettbewerb Finanzmuseum 2
Wettbewerb Finanzmuseum 3
FIMU Slogan1 FIMU Slogan2 FIMU Slogan3
Welteroberung vor 400 Jahren Vitrine im Jules-Verne-Look: Entwurf Donovan Gregory und Gina Moser Originale Schätze und temporäre Ausstellung
Pfeil.png
..............................................................................................
Eingangshalle Börse Zürich
Ein Beitrag zur Neugestaltung der Eingangshalle: Ein "Schaufenster"
der Wertpapierwelt in Olten.
Leitung und Inhalte: Patricia Gilliard und Dagmar Schönig, SIX-Group;
Elemente: David Bernet, Gehri AG; Grafik und Präsentation: Gina Moser

Teaser in der Eingangshalle Börse Zürich
Teaser in der Börse Zürich für Wertpapierwelt in Olten
Neue Börse Zürich
Pfeil.png
..............................................................................................
Sonderausstellung; Frauen und Finanzen - Die weibliche Rolle auf Wertpapieren
Ausstellung in der Wertpapierwelt in Olten: 2011-2012
Sex sells, auch in der Finanzwelt. Exotische Schönheiten und antike Göttinnen als werbewirksame Ikonen.
2017 zieht die seit 2003 in Olten beheimantete Wertpapierwelt nach Zürich. Eine neue Website zum "Schweizer Finanzmuseum" entsteht. Das Archiv der "Wertpapierwelt" ist nicht mehr zugänglich
- die Videos sind deshalb nicht mehr aufgeschaltet.

Auftrageberin: Stiftung Sammlung historischer Wertpapiere, Kuratorin: Dagmar Schönig
Texte: Dagmar Schönig, Thomas Fenner
300m2: Ausstellungsdesign/Vitrinen/Videostelen/Licht/Ausstellungsgrafik: Gina Moser Ausstellungsdesign
Ausstellungsbau: Schreinerei Hefti
Begleitheft, dreisprachig: Bernet&Schönenberger, Zürich

Für die Ausstellung werden drei Videos zum Thema "Frauen und Finanzplatz" produziert:
Konzept: Dagmar Schönig, 
Ballhaus Profiling, Produktion: Romana Lanfranconi, Voltafilm
Presse: Münzenwoche

DSC 0032bearb Grossflächige Grafiken zu Frauen in der Finanzwelt heute Playboy Aktie
Drei Videos - für die Ausstellung konzipiert Mit welchen Symbolen werden Wertpapiere beworben? Spezialvitrinen mit LED-Beleuchtung für Papier
Video in der Ausstellung Video in der Ausstellung Video in Ausstellung
Einmal ganz gross: nahmhafte Künstler schufen die Designs der Wertpapiere Kommunkation mit Symbolen entdecken 2011: Vernissage
Wand-Layout Details Wand-Layout Detail Wand-Layout
Pfeil.png
...........................................................................................

Sonderausstellung: Shop around the Clock - die Aktie als Wegbereiter der Konsumgesellschaft
Ausstellung in der Wertpapierwelt in Olten 2010-2011
Der Kapitalismus und seine Instrumente verlieren mit der Wirtschaftskriese an Vertrauen. Wie beeinflusst uns dieses System im Alltag? Was haben Barbie und Glühbirnen mit Aktien zu tun? Eine Untersuchung von Dagmar Schönig in der Wertpapiewelt (Sitftung der SIX Group AG.)
Idee, Inhaltliches Konzept, Exponatauswahl, Leihgaben: Dagmar Schönig, Zürich
300m2 Ausstellungsdesign, Exponatmontage, Licht, Mitarbeit Bildredaktion: Gina Moser Ausstellungsdesign
Buchbindearbeiten: Bettina Bollmann, Zürich
Unterstützung Organisation Leihgaben: Dominique Freiburghaus, Zürich
Eingangsbereich Sonderausstellung Sonderausstellung
Aktie von Mattel - wie sie unser Leben von klein auf beeinflusst Shop around the Clock - Börsenkotierte Marken im Einkaufwagen
Wolford, Hugo Boss... Wertpapiere überall Wir haben jeden Tag mit der Börse zu tun!

...........................................................................................
Pfeil.png    

Gina Moser Ausstellungsdesign | +41 44 450 36 17 | moser@ausstellungs-design.ch